Land ändern

Wähle deine Stadt

Kunst für alle! Wir zeigen wo.

Berlin ist heute Street-Art-Metropole. In kaum einer anderen Stadt gibt es soviel Kunst auf den Straßen wie hier. Das Ganze begann in den 70ern: Jugendkulturen wie Punk und HipHop tobten sich in West- und Ostberlin künstlerisch aus. Mit dem Mauerfall begann die StreetArt populär zu werden. Heute ist die East Side Gallery ein Wahrzeichen der Hauptstadt. 2006 erhielt Berlin sogar die UNESCO-Auszeichnung "City of Design". 

Höchste Zeit also, die schönsten Street-Art-Spots in Berlin zu entdecken!

 fullsizeoutput_2a04Er ist ein Urgestein: Der "Weltbaum" von Ben Wagin ist eines der ältesten Street-Art-Werke in Berlin. 1975 entstanden, kann man das Mural auch heute noch bestaunen. Sowohl die Zeit als auch andere Graffiti-Künstler haben ihre Spuren hinterlassen. Ein Besuch lohnt sich trotzdem! Bestaunen kannst du das Werk im Siegmunds Hof 21 nahe der S-Bahn Station Tiergarten.    

Eine ganze Hauswand nimmt der "Astronaut/Cosmonaut" von Victor Ash ein. Im Rahmen eines Kunstprojekts entstand das Werk 2007 in Kreuzberg/Bethanien. Der "Astronaut" oder auch "Cosmonaut"  von Victor Ashs ist ein echter Hingucker. 2007 malte der Künstler das Werk auf eine, nach Süd-Westen ausgerichtete, Hauswand in Berlin.

Zu sehen bekommst du den riesigen Astronaut in der Oranienburger Straße 195 oder in der U-Bahn zwischen Kottbusser Tor und Görlitzer Bahnhof.

     Das Mural "Yellow Man" stammt von dem Künstlerduo Os Gêmeos. Es entstand im Jahr 2005 und ziert die komplette Wand eines Wohnhauses direkt am U-Bahnhof Schlesisches Tor in der Oppelner Straße 3. Noch mehr Street-Art in Berlin findest du hier. 

   

Wer fehlt? 

Wenn es um Street-Art geht darf ein Name natürlich nicht fehlen: Banksy! Er ist ein Phantom: Niemand weiß, wer hinter dem Street-Art-Künstler eigentlich steckt. Trotzdem schmücken seine Graffiti-Kunstwerke die Fassaden und Mauern auf der ganzen Welt. Auch in Berlin hat er seine Spuren hinterlassen. Im Sommer 2003 war der Künstler beim Backjumps-Festival dabei und hat im Künstlerhaus Bethanien ein Werk an die Wand gesprüht.

Banksy für alle!  175480580cb338ad043bc1b316787c6a

Du willst deinen eignen Banksy haben? Kein Problem!

Am 17. Februar 2017 findet unsere große ArtNight-Banksy-Party statt. Ganz nach Banksy's Motto "Keep It Secret" ist die Location noch geheim. Ein Ticket solltest du dir trotzdem schon einmal sichern.

Hier geht's zur Banksy-ArtNight. 

Melde dich für unseren Newsletter an: News, Gewinnspiele, Einladungen zu exklusiven Events und 6 € Rabatt!Jetzt anmelden
+